Geschichte

Dem Menschen sollte ein Nahrungsmittel geboten werden, mit dem er seine Ernährung ins Gleichgewicht bringen kann, um unter den bestmöglichen Bedingungen für das Leben gewappnet zu sein.

Das war und ist die Herausforderung, der sich das Erfinder-Team der Produkte PIANTO und BIO-ST-JOSEPH zu stellen versuchte.

Es war 1958, als André Melchior, Agraringenieur und Biochemiker, eine Herstellungsart von pflanzlichen Präparaten entwickelte, die dazu bestimmt war, die Mangelernährung der Nachkriegszeit, sowie den Mangel an Mineralstoffen, den man in den Böden und in Nahrungsmitteln festgestellt hatte, auszugleichen. So entstanden die Produkte «PIANTO und BIO-ST-JOSEPH». Mit Hilfe seines Bruders Roger entwickelte er «Die Pianto-biotische Ernährungsmethode»

Diese beiden Nahrungsmittel «Pianto und Bio-St-Joseph» besitzen beide ihren eigenen Nährwert, ergänzen sich in ihrer Leistung und tragen durch ihren jeweiligen Reichtum zu einer ausgewogenen täglichen Ernährung bei.